Sandra Merlo übernimmt den Taktstock

Nach rund zwei Jahren ist es soweit: das selbstorganisierte Proben am Sonntagabend musste in eine diszipliniertere Form umgewandelt werden. Sandra Merlo stellte sich als musikalische Leiterin zur Verfügung. Sie probte mit dem Chor, zuerst begleitend auf der Gitarre. Dann – um sich etwas mehr Gehör zu verschaffen – mit dem Klavier. Als erste Dirigentin ist es ihr zu verdanken, dass bis heute im Chor eine eiserne Disziplin und professionelle Musikalität gilt 🙂

Tatsächlich war es Sandra, die dafür sorgte, dass an den Proben, die neu regelmässig am Mittwochabend stattfanden, nicht nur der neuste Freundesklatsch ausgetauscht wurde, sondern sich der Chor tatsächlich musikalisch zu entwickeln begann. Dies äusserte sich schon bald, in dem der Chor sich auf 2- bis gar 3-stimmige Lieder einliess.